“Was macht eigentlich ein Content-Kreativer?”

‚Der Köder sollte dem Fisch schmecken…

…und nicht dem Angler!’ – ein alter Spruch, aber stets aktuell: Web und Social Media macht man für die, die einen noch nicht kennen. Das Kennenlernen gelingt besser mit ‘leckeren Ködern’.
Hier kommen gute Geschichten ins Spiel. Sie sind besonders ‘leckere Köder’. Gute Geschichten gibt es in praktisch jedem Bereich, man muss sie nur finden und erzählen.

Storytelling ist meine andere professionelle Leidenschaft neben der Fotografie.

Drachen-Rachen: eine Wolkenformation formt einen riesigen Rachen
“Drachen-Rachen” im Überflug

‚Make them smile‘

An meiner Kaffeebud in Nippes treffen sich Menschen wie Sabine, Martha, Ralf, Svenja, Thomas. Sie sind pfiffig, klug, mitten im Leben und neugierig.
Wenn sie eine gute Geschichte hören, huscht ihnen auch gern mal ein kleines Lächeln übers Gesicht. Ein Lächeln, das so viel sagt wie ‚Ah ja, ich habe verstanden.‘

Mehr geht beim ersten Kennenlernen kaum, aber danach ist Vieles möglich – diese Zielgruppe möchte man haben.

‚Content is King.‘

Das Treiben im Web ist dem an einer kölschen Kaffeebud‘ nicht unähnlich: Mit Qualität, Originalität und augenzwinkerndem Humor erreicht man mehr.
Nichts Anderes sagt das Prinzip ‘Content is King’.

Damit die Qualität stimmt, wirken in meinem Portfolio Kreativität, Content und Controlling zusammen.

Mein Konzept eignet besonders gut, um die Persönlichkeit nach vorne zu bringen.

Damit werden ähnliche oder identische Dienstleistungen unterscheidbar und das ist an vielen Stellen gefragt, z. B. im:

  • Dienstleistungssektor
  • Gesundheitswesen
  • Bildungsbereich
  • IT und in jedes andere Umfeld, das Vertrauen und Vertraulichkeit braucht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.